9 Wohnungen für den Mittelstand in BRIXEN, Runggadgasse 11

Die Ansuchen können vom 04.01. bis 03.02.2021 eingereicht werden.

Die Zuweisung der Wohnungen ist jungen Ehepaaren bis zum 35. Lebensjahr vorbehalten.

Das Institut für den sozialen Wohnbau gibt bekannt, dass die Landesregierung beschlossen hat, 9 Mittelstandswohnungen in zehnjährlicher Mieterrotation in Brixen, Ruggadgasse 11 zuzuweisen. Diese Wohnungen werden zum Landesmietzins vermietet (7,01 Euro/m² Konventionalfläche), wobei kein Wohngeld gewährt wird.

Die Wohnungen haben eine Nettowohnfläche zwischen 59,00 und 76,00 Quadratmetern.

Die Wohnungen werden innerhalb Sommer 2021 übergeben.

Ansuchen können Gesuchsteller einreichen welche u.a.:

-    ein Mindesteinkommen in der Höhe der II. Einkommensstufe aufweisen (Euro 23.700,01 bereinigtes Einkommen) und

-    die Einkommenshöchstgrenze von 59.400,00 Euro bereinigtem Einkom­men nicht übersteigen.

 

Einreichtermin der Gesuche: vom 04.01.2021 bis zum 03.02.2021. 

Weitere Informationen sind in den geltenden Gesetzesbestimmungen bezüglich "Geförderten Wohnbau" enthalten und können auf der Internetseite www.wobi.bz.it eingeholt werden.

Die Gesuchsformulare stehen auf derselben Internetseite als download unter „Dienste/Mittelstand/Gesuche“ zur Verfügung. Außerdem können diese vor den Büros der Außenstelle in Brixen, Romstr. 8 abgeholt werden. Die ausgefüllten Gesuche sind vorzugsweise via Mail an die Adresse gesuche@wobi.bz.it oder auf dem Postweg abzugeben, in Sonderfällen ist eine persönliche Abgabe nach vorangehender Terminvereinbarung in der Mieterservicestelle möglich.

 

Telefonische Informationen können unter der Rufnummer 0472/275611 eingeholt werden.